7. März 2019 392 Views

Monthly Investment Brief | Februar 2019

Zwischen Bangen und Hoffen

Bislang ist trotz der beeindruckenden Erholung risikobehafteter Anlagen keine Verbesserung der Konjunkturindikatoren zu verzeichnen. So hat die EU-Kommission gerade ihre Wachstumsprognosen für Europa für 2019 von 1,9% auf 1,3% nach unten korrigiert. Das sich abschwächende Wachstum des Welthandels und die Unsicherheit durch das Kräftemessen zwischen Trump und Xi Jinping haben Deutschland – Europas bisherige Wachstumslokomotive – deutlich zugesetzt. China hat noch keine Maßnahmen ergriffen, die den Markt im Hinblick auf das …

Lesen Sie hier weiter
Zurück Aus erster Hand: „34f GewO und BaFin: Wie ernst ist die Lage?“
Nächste ODDO BHF Asset Management startet den Fonds “ODDO BHF Artificial Intelligence”