DESINVESTITION bei allen Fondsvermögensverwaltung Trend 200-Strategien

DESINVESTITION bei allen Fondsvermögensverwaltung Trend 200-Strategien

aufgrund der Entwicklung an den internationalen Börsen kam heute Morgen für die PatriarchSelect Fondsvermögensverwaltung Wachstum Trend 200 und somit auch dem Patriarch Classic Trend 200 (HAFX6P) das Signal aus der “Trend 200 Systematik” zu desinvestieren!

Alle Bestände wurden unverzüglich in Geldmarktfonds getauscht.

FÜR POTENZIELLE INVESTOREN ist einen “Desinvestitionsphase” ein nahezu idealer Einstiegszeitpunkt!

Sollten die Kurse weiter fallen, bleibt er in Geldmarktfonds marktneutral investiert und hat somit – außer anfallende Gebühren – kein Kursrisiko. Sobald die Börsen das Signal zum Wiedereinstieg geben, ist er vom ersten Moment wieder dabei und profitiert an steigenden Kursen.

Aktuell am heutigen Tag (20.12.2018) zeigt sich folgendes Bild:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Positionierung der einzelnen Strategien sowie das heutige Ausstiegssignal gilt analog für alle Patriarch Managed Portfolios in Österreich.

Auf www.patriarch-fonds.de, direkt auf der Startseite unter der Rubrik “Aktuelle Daten – FVV TREND 200 – TAGESKURS BENCHMARK” kann jeder börsentäglich sehen, wie weit die einzelne Strategie vom Ausstieg bzw. vom Wiedereinstieg entfernt ist.

Nutzen Sie die für viele als schwierig empfundenen Börsenphasen mit dem Kunden über einen sanften, zukünftigen Einstieg in die Kapitalmärkte zu sprechen und somit nachhaltiges und stabiles Investmentfondsgeschäft mit zufriedenen Kunden zu schreiben.

Holen Sie sich das Geld welches Ihre Kunden auf den Banken liegen haben und investieren heute in die Geldmarktfondsphase bei den Patriarch Trend 200 Produkten. Somit ist der Kunden bei Ihnen im Bestand, hat in diesen volatilen und tendenziell negativen Börsengeschehen eine risikoarme Investition, verpasst aber nicht einen rechtzeitigen Einstieg in sich wieder stabilisierende, steigende Kapitalmärkte…. Eine seltene Chance die man für sein eigenes Business unbedingt nutzen sollte!

Und auch geschäftlich für Makler und Berater lukrativ!

Auch wenn die Trend 200-Produkte temporär im Geldmarktfonds investiert sind, bleiben die Provisionssätze der Produkte UNBERÜHRT. Also volle Verdienstchance!

Hier sei auch der Hinweis auf unseren Trend 200 Robo Advisor “truevest” erlaubt. Mit dem Patriarch Robo Advisor kann sich der Kunde – gerne von Ihnen technisch (nicht beratend!) begleitet – ohne Einrichtungsgebühr UND ohne Transaktionspauschale in einer der PatriarchSelect Trend 200 Fondsvermögensverwaltungen investieren.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen

Ihr

Patriarch Team

Zur Partnerwebseite
Zurück Patriarch-Rückblick auf das Geschäftsjahr 2018
Nächste Fondsgedanken | Podcast | „Starfondsmanager: Suche nach oder Vorsicht vor?“

Zum Partner Profil

Patriarch Multi-Manager

Das könnte Ihnen auch gefallen

Berenberg Monitor: Die Wahrscheinlichkeit für einen Aktienmarktrücksetzer steigt wieder

Nach der Devise „Vorsicht ist die Mutter aller Finanzmärkte“ hat die amerikanische Zentralbank ihren Zinserhöhungszyklus vorerst für beendet erklärt. In der Folge gab der US-Dollar nach und die Anleiherenditen sanken. Neben REITs profitierten insbesondere Schwellenländeranlagen von der neuen Ausrichtung der

STARS – Die digitale ETF-Vermögensverwaltung

Die digitale Vermögensverwaltung ist auf dem Vormarsch. Seit geraumer Zeit machen sogenannten „Robo-Advisor“ insbesondere in den USA und in Großbritannien mit hohen Wachstumsraten auf sich aufmerksam. Das verwundert nicht, denn der Anlagebedarf ist im vorherrschenden Niedrigzinsumfeld weiter hoch und die

ETHENEA Marktkommentar – Fin de Siècle

Fin de Siècle AUTOR: Guido Barthels Senior Portfolio Manager, ETHENEA Independent Investors S.A. Die Jahre von Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Beginn des ersten Weltkriegs wurden auch als Fin de Siècle bezeichnet. Man sprach auch vom Dekadentismus, dem Ende