Patriarch Classic TSI gewinnt Deutschen Fondspreis 2020!

Pünktlich zum sechsten Geburtstag des Patriarch Classic TSI Fonds (ISIN: LU0967738971) wurde die herausragende Leistung des innovativen Fonds der Frankfurter Fondsboutique Patriarch Multi-Manager GmbH, einer 100%igen Tochter der FinLab AG, im Rahmen des diesjährigen FONDS professionell Kongresses in Mannheim mit dem DEUTSCHEN FONDSPREIS 2020 ausgezeichnet.

Der über die Hauck & Aufhäuser Funds Service S.A. von Patriarch erfolgreich initiierte Investmentansatz (80% Gesamtperformance per Stichtag 31.1.2020 seit Auflage vor 6 Jahren oder 10,25% p.a.) des Fonds fußt auf der grundlegenden Lehre der „Relativen Stärke“ des Amerikaners Robert Levy aus den 60ziger Jahren, welche im Rahmen eines langjährigen Musterportfolios der Börsenmedien AG im Magazin „DER Aktionär“ perfektioniert wurde. Mit der Fondsidee des Patriarch Classic TSI schuf die Patriarch für Investoren erstmals die Möglichkeit an den Anlageerfolgen dieses Investmentansatzes über eine Fondslösung zu partizipieren.

Der rein quantitative Ansatz des Fonds basiert auf ein ausgeklügeltes Computer-System, dem TSI-Ansatz (Trend-Signale-Indikator). Hierbei wird stets breit gestreut in die aktuell trendstärksten identifizierten weltweiten Werte investiert. Schwerpunkt bilden dabei i.d.R. deutsche und amerikanische Aktien.

Dirk Fischer, Patriarch Multi-Manager GmbH: „Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung der Jury zu unserer Fondsqualität, insbesondere da der DEUTSCHE FONDSPREIS zu den wichtigsten Awards der Branche gehört. Die Gewinner werden mit Unterstützung des Münchner Instituts für Vermögensaufbau (IVA) sehr akribisch und genau ermittelt. Die Bewertung erfolgt anhand der Ertrags- und Risikodaten. Dabei werden auch die jeweiligen Anlagerichtlinien und die Einhaltung des Investmentansatzes streng hinterfragt. Die Auszeichnung hat für uns deshalb einen besonderen Stellenwert und ist ein Ansporn für die Zukunft.“

Aus 526 Vergleichsfonds in der entsprechenden Kategorie (unter langfristiger Betrachtung, 5 Jahre, Stichtag 31.10.2019) wurde der Patriarch Classic TSI Fonds als Preisträger identifiziert und mit dem Attribut „Herausragend“ geadelt.

Pressemitteilung Auszeichnung Zur Partnerwebseite
Zurück Fondsgedanken | Podcast | „Nachlese Fondskongress“
Nächste Quo vadis Fondsberatung und -vermittlung