Patriarch-Rückblick auf das Geschäftsjahr 2019

Das Jahr 2019 klingt allmählich aus und es ist mal wieder an der Zeit, einen Blick zurück auf das bisher Erlebte zu werfen. Natürlich wollen wir es dabei auch nicht versäumen, Ihnen als treue Partner unseres Hauses ein Update zu geben, wie die Patriarch das laufende Jahr für Sie und Ihre Kunden meistern konnte.

Beginnen wir deshalb mit den Anlageergebnissen 2019. Da gab es in einem Hausse-Jahr, wie dem aktuellen, selbstverständlich für die Patriarch-Anleger nichts zu meckern. Ausnahmslos alle Patriarch-Mandate beendeten das laufende Jahr je nach individueller Risikoneigung mit einem Plus zwischen 5,5% und 22% nach laufenden Fondsspesen (Stand 30.11.2019).

Der nächste Blick gilt unserem externen Vertriebsmandat für die beiden GAMAX-Aktienfonds, welche sich ebenfalls hervorragend in 2019 entwickeln konnten. Mit einem Resultat von +21,36% YTD erzielte der GAMAX Junior Fund (WKN: 986703) als stets voll investierter internationaler Aktienfonds ein sensationelles Ergebnis. Einfach stark! Auch der GAMAX Asia Pacific Fund (WKN: 972194) glänzt mit starker zweistellig positiver Rendite in 2019 trotz zwischenzeitlicher Rückschläge in den Schwellenländern, Handelsstreit mit China und Unruhen in Hong Kong. Wohl denen, die unserer Kaufempfehlung für diesen Fonds in unserer letzten Jahresendmail gefolgt sind. Satte +17,77% stehen hier YTD per Ende November und nach laufenden Fondsspesen für das Jahr 2019 zu Buche!

Dank Ihres Vertrauens in unsere Produktqualität konnte die Patriarch auch in diesem Jahr die verwalteten Assets under Management auf aktuell 313 Mio. € ausbauen (zzgl. 200 Millionen AuC über die beiden Gamax-FONDS). Vielen Dank dafür von unserer Seite!

All’ dies spricht eindrucksvoll für zufriedene Berater und Endkunden.

Produkte, wie die PatriarchSelect Fondsvermögensverwaltung Trend 200 in Deutschland (in Österreich als Managed Portfolios PatriarchSelect Trend 200), sowie die Patriarch Select Dachfondsfamilie als Urgesteine (um nur einige zu nennen) sind die Garanten für diesen Erfolg. Aber auch die Anfang 2014 neu aufgelegten Finanzkonzepte, wie der Patriarch Classic TSI, der Patriarch Classic Dividende 4 Plus oder der Patriarch Classic Trend 200 haben längst zahlreiche Freunde unter den Vermittlern gefunden.

Auch unsere recht junge ETF-Produktpalette konnte renditemäßig in diesem Jahr einmal mehr überzeugen. Da Sie uns immer wieder signalisiert haben, dass Sie den Bereich der cleveren ETFs (mit weltweiter Streuung und aktivem Management durch die StarCapital AG und integriertem Kapitalabsicherungssystem) weiter ausbauen wollen, haben wir uns entschieden unser “produktseitiges Weihnachtsgeschenk” für dieses Jahr genau hier für Sie bereit zu stellen!

Wunschgemäß verbessern wir dazu per 1.1.2020 die laufende Gebühr unseres ETF-Dachfonds (Patriarch Vermögensmanagement WKN: A0EQ04) von aktuell 1,5% p.a. auf 1,15% p.a.. Dazu entlasten wir den Fonds on top noch um einige erhebliche Fixkostenkomponenten, was sich zusätzlich bei der TER auswirken wird. UND ALLES, OHNE DIE BESTANDSPROVISION AUF PLATTFORMEBENE VON 0,55% p.a. zu verändern! Das ist für ein intelligentes ETF-Produkt ein absoluter vertrieblicher Hammer. Viel Erfolg damit.

Aus dem ETF-Segment ist der Sprung in den Versicherungsbereich der Patriarch nur kurz. Denn das mit Abstand meistgewählte Investment in unserer A&A Superfonds-Police ist eindeutig die PatriarchSelect ETF Vermögensverwaltung.

Mit dem Patriarch-Premiumpartner AXA (im Rahmen der A&A-Produktfamilie und ihrer Tarifwelt), fanden unsere befreundeten Berater auch in diesem Jahr in gewohnter Weise ihre Wunschlösungen für ihre Kunden. Der Versicherungsumsatz in 2019 dürfte sich damit leicht über dem guten Vorjahresergebnis auf unverändert hohem Niveau einpendeln. Ein schöner Lohn für die aufwendigen Produktumgestaltungen im Rahmen der IDD-Anforderungen rund um das Konzept.

In 2020 erhält dieser Produktbereich dann “Nachwuchs” mit einer zusätzlichen Schicht3-Labelpolice in Zusammenarbeit mit dem HDI. Freunde des Gamax Junior, Gamax Asia Pacific, Patriarch Classic TSI oder Patriarch Classic Trend 200 als favorisierte Investmentlösung für die Altersvorsorge, dürfen sich bereits jetzt freuen. Denn damit gibt es die allseits beliebten FONDS auch endlich zur Besparung in einer Versicherungshülle! Mehr dazu dann zum Jahresstart.

Doch Umsatz ist nicht alles.

Als konstanter Partner unserer Kunden ist uns wirtschaftliche Stabilität mindestens ebenso wichtig. Natürlich ist die Patriarch weiterhin völlig schuldenfrei aufgestellt und nach wie vor banken- und versicherungsunabhängig positioniert. Und wir freuen uns (bereits absehbar) auch in diesem Jahr über ein wiederum sehr ordentliches Betriebsergebnis.

Ein weiterer Punkt macht uns mit Blick auf 2019 ebenfalls stolz. Wir freuen uns ganz besonders von Ihnen parallel gespiegelt bekommen zu haben, dass unser Servicelevel als nochmals verbessert empfunden wurde. Insbesondere ein besonders schönes Kompliment für unsere beiden “Neuen” im Innen- und Außendienst (Uwe Lampe und Martin Evers) der Patriarch.

Besonders erfreulich ist weiterhin, dass Patriarch sich als kompetenter Partner in der “Riege der Gesetzten der Finanzdienstleistungsindustrie” voll etabliert hat. Auf vielen Veranstaltungen ist unsere Expertise gefragter denn je und die Patriarch stets ein gern gesehener Gast für Fachreferate, Diskussionsrunden oder zu redaktionellen Beiträgen.

Soweit einmal zum Rückblick auf das Jahr 2019.

Eines bleibt aber auch sicher: Die Herausforderungen werden auch im Jahr 2020 sicherlich nicht weniger!

Darauf freuen wir uns jetzt schon, da wir uns dafür hervorragend aufgestellt fühlen und uns sicher sind mit Ihnen gemeinsam neue Gipfel erklimmen zu können.

Vieles von dem skizzierten Erreichten, wäre aber ohne Ihre hilfreiche Mundpropaganda unter Kollegen sicherlich nicht so schnell möglich gewesen.

Daher möchten wir Ihnen als Vertriebspartner insbesondere für die gute Zusammenarbeit und das in uns gesetzte Vertrauen nochmals danken. Denn, ohne Sie wäre es nicht möglich gewesen, das Jahr 2019 zu einem guten Geschäftsjahr für die Patriarch Multi-Manager GmbH werden zu lassen. Dieses Ergebnis, welches uns sehr stolz macht, verdanken wir Ihnen!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien nun in einigen Tagen ein frohes Weihnachtsfest, Zeit zur Entspannung sowie einen schönen Übergang in ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

Auch im Jahr 2020 haben wir alle erneut viel vor und Patriarch will Ihnen dabei wieder in gewohnter Art und Weise mit Rat und Tat zur Seite stehen. Daher freuen wir uns bereits jetzt auf die gemeinsam vor uns liegenden Herausforderungen!

Zur Partnerwebseite
Zurück „Alle Jahre wieder...“ das Drescher & Cie Cie Weihnachts-Special
Nächste Der Dammbruch in Brasilien: Nordea AM nimmt Engagementprozess wahr