+++ Wichtige Termine bezüglich der Migration des Wertpapiergeschäfts der Augsburger Aktienbank an die European Bank for Financial Services GmbH (ebase®) +++

Mit Blick auf die bevorstehende Migration der Depots inkl. Abrechnungskonten zur ebase informiert die Augsburger Aktienbank AG über wichtige Termine, die es im Vorfeld zu beachten gilt!

In Auszügen:

Depoteröffnungen bei der AAB sind nur noch bis einschließlich 10.09.2021 (Posteingang bei AAB) möglich.

Dies gilt auch ausdrücklich für Strategie-Depots im Rahmen von Fondsvermögensverwaltungen, sowie bei Ausführungen über den RoboAdvisor “truevest”!

Nach dem Termin eingehende Eröffnungsanträge werden bei der AAB nicht mehr bearbeitet und als Nachbearbeitung zurück gereicht.

Neueröffnungen für Strategie-Depots – dann “Managed Depots” – sind bei ebase erst ab dem 01.10. wieder möglich.

Aufträge zur Depotauflösung können noch bis einschließlich 30.09.2021 bei der AAB eingereicht werden (Posteingang bei AAB). Die Depotauflösung wird dann noch vollständig bei der AAB bearbeitet; eine Übertragung der Bestände an ebase erfolgt dann nicht.

Teilverfügungen bei Strategiedepots (max. 80 % des Depotbestands) sind bis zum 28.09.2021 möglich; Aufträge, die nach diesem Termin eingehen, werden ab dem 04.10.2021 bei ebase ausgeführt.

Eingehende Gutschriften z.B. aus Überweisungen/Daueraufträgen werden wie gewohnt bis zum 01.10.2021 den Konten gutgeschrieben.

Diese Information erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weiter Informationen finden Sie HIER.

 

 

Zur Partnerwebseite
Zurück Challenge accepted – Die Modellierung von Klimarisiken bleibt eine Herausforderung
Nächste 5 Vorhersagen über die Zukunft der US-Medien