3. März 2021 980 Views

Hin und Her macht Taschen leer! Besser BUY and HOLD!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSGluIHVuZCBIZXIgbWFjaHQgVGFzY2hlbiBsZWVyISBCZXNzZXIgQlVZIGFuZCBIT0xEISIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDYiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvYUt2aERVUjRab1U/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Wenn dann: #BUY​ and HOLD! Sonst macht HIN und HER die Taschen leer.
Den Erfolg von Buy and Hold kann man am Beispiel vom #DAX​ und S&P prima visualisieren.

Wenn man es durch Markttiming, also dem Kaufen und Verkaufen von Anteilen, verpasst an den Tagen mit den größten Kurssprüngen dabei zu sein, dann sinkt die langfristige Rendite erheblich. Verpasst man die 10 besten Tage, sinkt die jährliche Rendite von 5,3% auf 1,2% beim DAX, sowie von 8,3% auf 3,4% beim S&P seit 1998. Wichtig ist zu wissen, dass gerade wenn die Enttäuschung und die Angst im Markt groß ist, innerhalb der nächsten Tage meist große Kursanstieg erfolgen.

Ein paar #DAX30​-Beispiele
+10,98% am 24.03.2020 nach dem Tal der Tränen (Tiefstpunkt) am 18.03.2020
+11,28% am 28.10.2008 nach dem Tal der Tränen (Tiefstpunkt) am 24.10.2008

Falls man da nicht dabei ist – und die Wahrscheinlichkeit ist groß, denn das Tal oder den perfekten Einstieg trifft mit #Markettiming​ fast niemand – bleibt auch ein Teil der positiven Rendite liegen!

►►► Alternativer Investmentfonds mit Aktien, Gold und Silber in Liechtenstein:
https://www.privatinvestor.li/

 

Zurück Roadshow FONDSNET Inside digital im März 2021
Nächste Wir investieren in eine Silbermine! Der Max Otte Vermögensbildungsfonds