Berenberg
Schmiedings Blick - DER BERENBERG PODCAST – Folge 98

Im Mittelpunkt dieser Folge steht erneut der Krieg gegen die Ukraine mit seinen Auswirkungen auf die Energie-, Rohstoff- und Lebensmittelversorgung sowie die Inflation.

17.03.2022
Diese Episode auf Social-Media Plattformen teilen:

Im Mittelpunkt dieser Folge steht erneut der Krieg gegen die
Ukraine mit seinen Auswirkungen auf die Energie-, Rohstoff- und
Lebensmittelversorgung sowie die Inflation. – Der Krieg zwischen
Russland und der Ukraine geht unvermindert weiter. In Teilen der
Ukraine wie Charkiw, Mariupol und Kiew wird die Lage der Menschen
immer katastrophaler. Welche Chancen haben die laufenden
Verhandlungen? Und wie könnte es nach Kriegsende in der Ukraine
weitergehen? – Interessant ist die Rolle Chinas. Als einer der
weltweit größten Öl- und Gasimporteure setzen die extremen
Energiekosten der chinesischen Konjunktur schwer zu. Könnte
dieser Umstand China veranlassen, mäßigend auf Präsident Putin
einzuwirken? Oder wird das chinesische Regime einen engen
Schulterschluss mit Moskau suchen? – Der IWF warnte kürzlich in
Anbetracht der blockierten Moskauer Devisenreserven vor einem
Zahlungsausfall Russlands. Wen würde ein solcher Ausfall primär
treffen? Kann ein Zahlungsausfall im Sinne der westlichen
Staatengemeinschaft sein? – Die Europäische Union will ihre
Sanktionen gegen Russland verschärfen, aber den Energiesektor
weiterhin weitgehend ausnehmen. Wie wahrscheinlich ist ein Stopp
russischer Gaslieferungen? Und was würde dies für die deutsche
Wirtschaft und die deutschen Verbraucher bedeuten? – Die höheren
Preise für Energie, Nahrungsmittel und Rohstoffe sorgen für einen
Inflationsschock. Wie stark trifft das die Verbraucher? Und was
sind sinnvolle Maßnahmen der Regierung, um gegenzusteuern.

Moderator

Dr. Holger SchmiedingBERENBERG

Podcast-Folge anhören

Podcast abonnieren

Schmiedings Blick - DER BERENBERG PODCAST

Abonnieren Sie diesen Podcast auf einer der gängigen Plattformen und verpassen Sie keine Folge mehr: