Schmiedings Blick - DER BERENBERG PODCAST – Folge 127

Turbulente Zeiten in Großbritannien, volle Gasspeicher in Deutschland und der Parteitag in China

20.10.2022
Diese Episode auf Social-Media Plattformen teilen:

In Großbritannien steht die politische Lage schief. Es gibt gute Nachrichten zu Deutschlands Gasversorgung, und der Parteitag in China bringt erste Ergebnisse.Großbritanniens Premierministerin Liz Truss wollte die Steuern senken, aber ihr neuer Finanzminister musste unter dem Druck der Märkte nahezu alles wieder zurücknehmen. Was bedeutet der fiskalische Kurswechsel für das Land und die britischen Finanzmärkte? Nach diesem Fehlstart sind viele Parteimitglieder sowie die Mehrheit der Bevölkerung gegen Truss. Wird sie sich im Amt halten können? Und was würde ein erneuter Wechsel im Amt des Premierministers für Wirtschaft und Märkte bedeuten? Außerdem: Was können andere Länder wie Italien aus der Situation lernen? Deutschlands Gasspeicher sind zu über 96 % gefüllt, der Gasverbrauch ist zurückgegangen und die Gaspreise sind ebenfalls rückläufig. Wird der Winter wirtschaftlich gesehen weniger hart als befürchtet?Der deutsche Atomausstieg war für Dezember 2022 festgesetzt. Nun hat Bundeskanzler Scholz beschlossen, dass drei Atomkraftwerke statt nur zwei bis Mitte April 2023 weiterbetrieben werden sollen. Wie wirkt sich dies auf die deutsche Energiesituation aus? Untergräbt das Machtwort des Kanzlers die Ampelkoalition, und könnte sie daran sogar zerbrechen? Xi Jinping hat im Zuge des Parteitages in China Taiwan erneut mit einem Militäreinsatz gedroht. Wie groß ist die Gefahr? Nimmt sie im Zeitverlauf zu? Und bleibt Chinas Staats und Parteichef Xi Jinping seinem generell harten Kurs treu, oder zeichnen sich andere wirtschaftspolitische Impulse ab?

Podcast-Folge anhören

Podcast abonnieren

Schmiedings Blick - DER BERENBERG PODCAST

Abonnieren Sie diesen Podcast auf einer der gängigen Plattformen und verpassen Sie keine Folge mehr: