Variabel verzinsliche Tier-1-Anleihen europäischer Banken – endliche Unendlichkeit: Teil 2

Variabel verzinsliche Tier-1-Anleihen europäischer Banken – endliche Unendlichkeit: Teil 2

Das detaillierte Aufschreiben einer Investmentthese hat zwei große Vorteile: Zum einen können Anleger die Positionierung des Fonds besser nachvollziehen, zum anderen erlaubt es uns später einen unverfälschten Rückblick auf die Ausgangsthese, aus der wertvolle Schlüsse (und Lehren) gezogen werden können. In einem Blogbeitrag im November 2015 stellten wir unsere These …

Den gesamten Artikel können Sie hier lesen

Zurück MiFID II - wirklich konkret
Nächste Eyb & Wallwitz Investment Conference 2017 - Stuttgart

Zum Partner Profil

Das könnte Ihnen auch gefallen

Druck auf Margen

Die Margen der Finanzdienstleister – ob Asset-Manager oder Berater / Vermittler – geraten in der Zukunft massiv unter Druck. Wer sich heute schon darüber beklagt, hat nur einen Vorgeschmack. Ausschlaggebend dafür sind im Wesentlichen drei Faktoren. Zum einen die Lage

“Liebling, ich habe den Höchstrechnungszins geschrumpft”

Irgendwie ist man an einen alten Hollywoodstreifen erinnert, wenn man hört, dass das Finanzministerium fest entschlossen zu sein scheint, den Höchstrechnungszins für Lebens- und Rentenversicherungen, im Volksmund auch “Garantiezins” genannt, von heute 1,25% auf 0,9% abzusenken. Während die zu Däumlingen