19. Juli 2021 1075 Views

Börse und Inflation: Bange machen gilt nicht! | Frank Fischer Kolumne (15/2021)

Schock schwere Not! Die Inflationsrate in den USA ist im Juni auf den höchsten Stand seit August 2008 gestiegen. Die Verbraucherpreise haben im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,4 Prozent zugelegt. Das ist stärker als von den meisten Ökonomen erwartet. Eigentlich hätte das für die Aktienmärkte einer Katastrophe gleichkommen müssen. Doch was passierte? Fast nichts. Die Kurse an der Wallstreet zitterten mal kurz, um dann aber wieder neue Höchststände zu erklimmen. Wie passt das zusammen?

Lesen Sie die aktuelle, vollständige Kolumne auf unserer Website:
https://shareholdervalue.de/boerse-und-inflation-bange-machen-gilt-nicht-frank-fischer-kolumne-15-2021/

Zurück Fonds im Visier | ECie Fair Future Fund
Nächste Allianz „InvestFlex Green": Alternative zum klassischen Fondssparplan?