Immobilienportrait: «AVE5» in Frankfurt am Main 
– Das Zentrum für Wissenschaft und Innovation

Vor Kurzem konnte sich Swiss Life Asset Managers im Rahmen eines Asset Deals das Büroobjekt «AVE5» in Frankfurt am Main-Riedberg für das Portfolio des Living + Working sichern.
Das «AVE5» befindet sich im Zentrum der sogenannten «Science-City Frankfurt-Riedberg» in der Altenhöferallee und ist umgeben vom größten Campus der Frankfurter Goethe-Universität sowie verschiedenen Forschungsinstituten. Die Universität plant den Standort weiter zu entwickeln und auszubauen, u. a. mit dem Bau eines neuen Fakultätsgebäudes für den Fachbereich Mathematik und IT.
Die rund 8.330 Quadratmeter Mietflächen sind an fünf Unternehmen voll vermietet. Ankermieter ist das FiZ (Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie), das sich im Besitz der Stadt Frankfurt, der IHK Frankfurt sowie des Landes Hessen befindet. Das FiZ agiert als Katalysator und Schnittstelle für Start-up-Unternehmen aus der Biotech-Branche. Aktuell beherbergt das Zentrum 20 Unternehmen. Weitere Mieter im Gebäude sind Merz Pharma, Cornelius Apothekenbetrieb, Schülke + Mayr (ein Unternehmen aus dem Bereich Infektionsschutz) sowie ein Fitnessstudio.

Das Objekt wurde 2013 errichtet und bietet auf 4 Obergeschossen und einem Untergeschoss einen hochwertigen Baustandard. In der Tiefgarage stehen 74 Stellplätze zur Verfügung. Mit seiner LEED-Gold-Zertifizierung ist das «AVE5» ein attraktiver Zugang zum Portfolio des Living + Working und stärkt die ESG-Ausrichtung des Fonds.
Frankfurt-Riedberg ist ein Hot-Spot der Forschungsunternehmen und -institute. Hier haben private und öffentliche Investoren aus Wirtschaft und Wissenschaft in Kooperation mit dem Land Hessen und der Stadt Frankfurt das Projekt «Science-City Frankfurt-Riedberg» ab 2002 auf den Weg gebracht.

Weitere interessante Fakten zu Frankfurt am Main lesen Sie in unserer nächsten Newsletter-Ausgabe.

Zurück Unser Investmentfokus 2022
Nächste „Alle Jahre wieder...“ das Drescher & Cie Weihnachts-Special