2. Juli 2020 835 Views

Nachhaltige Investoren sind die treueren Anleger

Presseinformation | Nachhaltigkeit

Frankfurt, 2. Juli 2020 – Das erste Halbjahr 2020 ist vorüber und damit der geeignete Zeitpunkt für eine Standortbestimmung. „Ins Jahr starteten wir mit der Erwartung zunehmender Volatilität. Diese Prognose wurde übertroffen. Die Coronakrise führte zum Crash an Kredit- und Aktienmärkten. Die Erholungsphase wiederum entfiel unerwartet positiv aus und führte dazu, dass teilweise Kurse auf Vorkrisenniveau sind. Nun befinden wir uns in einer Phase, in der zu Jahresbeginn erwarteten Schwankungsbreite. Für unsere streng nachhaltige Rentenstrategie, die genau zur Jahresmitte in der Euro-Tranche rund zwei Prozent Kurszuwachs (Year-to-date) ausweist, sind wir für das zweite Halbjahr verhalten positiv gestimmt“, so Susanne Kundert, Managerin des Swisscanto (LU) Bond Fund Sustainable Global Credit.

Weiter meint Kundert: „Die europäische und US-amerikanische Zentralbankenpolitik muss an erster Stelle für diese Einschätzung genannt werden. Deren Ankaufprogramme sollten weiterhin für Stabilität sorgen. Insbesondere das Segment Investment Grade profitiert davon. Zudem sind wir der Meinung, dass die Verhaltensweisen zahlreicher Unternehmen vorteilhaft für Anleiheninvestoren sind, während Aktionäre beispielsweise mit Dividendenkürzungen oder -streichungen leben müssen. Nichtsdestotrotz gilt es Risiken im Auge zu behalten. Beispielsweise besteht die Möglichkeit einer zweiten Coronavirus-Welle und auch die US-Wahlen könnten für höhere Volatilität sorgen.“

Tiefe Zinsen unterstützen Anleihenmarkt

Dass die nachhaltige Rentenstrategie während dem Coronakrisenhöhepunkt weniger Kurseinbußen als herkömmliche Anleihenfonds erfuhr, lag an der Untergewichtung sowie am teilweisen Ausschluss CO2-intensiver Segmente. Zwar konnten die Rebounds in der Erholungsphase bei CO2-intensiven Segmente aufgrund der Nachhaltigkeitsstrategie nicht adaptiert werden, dennoch steht eine überzeugende Rendite gegenüber herkömmlichen Fonds und es zeigt sich, dass der Faktor Nachhaltigkeit ein guter Schutz ist bei turbulenten Marktentwicklungen.

„Auch die weiterhin tiefen Zinsen sind ein Argument für den Anleihenmarkt. Wir positionieren das nachhaltige Rentenportfolio aktuell defensiv und halten entsprechend defensive Industrien für aussichtsreich, beispielsweise den Healthcare-Sektor. Daneben bauten wir den Bestand im Bereich Financials auf und bauten Bestände ab im Bereich Real Estate. Generell verlängerten wir die Duration im Portfolio und investieren im Segment BB-Anleihen, welches wir geringfügig beimischen, momentan bevorzugt in europäische Werte, da die ‚Fallen Angels-Quote‘ und die Verschuldungsquote jeweils tiefer liegen als in den USA“, sagt Kundert.

Rund 13 Prozent Green Bonds im Portfolio

Abschließend stellt die Fondsmanagerin fest: „Interessant war während der sehr schwierigen Phase festzustellen, dass nachhaltige Investoren treuere Anleger sind. Sie sind langfristiger orientiert, da sie zu ihren Anlageentscheidungen und damit zu ihren Investments stehen und nicht permanent hinterfragen. Sie wissen um die Fondsstrategie und sind in der Regel dauerhaft engagiert. Aus Fondsmanagersicht ist dies sehr erfreulich und führt dazu, in Krisenphasen nicht in übermäßigen Verkaufsdruck zu kommen. Ich bin überzeugt davon, dass der Erfolgsweg der nachhaltigen Fonds weitergeht und das Thema nun wieder in den Fokus rückt, welches es vor der Coronakrise bereits hatte. Dies gilt im Übrigen auch für Green Bonds, welche wir mit rund 13 Prozent im Portfolio halten. Da nahm die Emissionstätigkeit vorübergehend ab, da Unternehmen eher Kapital für die eigene Liquidität aufnahmen. Ich rechne nach der Sommerpause wieder mit mehr Möglichkeiten, um in Green Bonds zu investieren.“

Fondsbeispiele:

Nachhaltige Swisscanto Sustainable-Fonds mit Impact-Ansatz ISIN
Swisscanto (LU) Bond Fund Sustainable Global Credit AAH EUR LU1813279442
Swisscanto (LU) Equity Fund Sustainable AA LU0161535835
Swisscanto (LU) Portfolio Fund Sustainable Balanced (EUR) AA LU0208341965

 

Für weitere Auskünfte oder falls Sie Kontakt zu einem Ansprechpartner bei Swisscanto Invest wünschen, wenden Sie sich bitte an:

männer p.r., Frank Männer,
0711/490 66-171, fm@maenner-pr.de

Swisscanto Invest
Ausgewiesene Spezialistinnen und Spezialisten entwickeln unter der Marke Swisscanto Invest qualitativ hochstehende Anlageprodukte.
Die Swisscanto-Fonds werden regelmäßig international ausgezeichnet.

www.swisscanto.com

Zurück Wöchentliches Markt-Update – Aussichten und Chancen für Schwellenländeraktien während COVID-19
Nächste Dividendenfonds ohne Dividenden?