17. Juni 2019 267 Views

Swisscanto Invest: Mischfonds sind gut für Aktieneinsteiger

Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.

Swisscanto Invest: Mischfonds sind gut für Aktieneinsteiger

„Es bleibt dabei: sicherheitsorientierte Investoren kommen mit Festzinsanlagen in der D-A-CH-Region auf keinen grünen Zweig. Die jüngsten Notenbank-Entscheidungen, sowohl der Europäischen Zentralbank als auch der US-amerikanischen Notenbank, lassen einen nachhaltigen Zinsanstieg in weite Ferne rücken. Für den langfristigen Vermögensaufbau und für die Altersvorsorge müssen mehr denn je Aktien im gesamten Portfolio berücksichtigt werden. Das gilt auch nach einem starken Aktienjahrzehnt, denn auf Sicht von rund 20 Jahren Anlagedauer schneiden die Dividendenpapiere über jeden Zeitraum der vergangenen Jahrzehnte besser ab als die meisten anderen Anlageformen. Nun ist der deutschsprachige Investor nicht gerade bekannt für seine Risikofreudigkeit. Auch wenn wir über die jüngere Vergangenheit aufgrund des Anlagenotstands mit niedrigsten Renditen bei sicheren Anlagen einen Zuwachs der Aktionäre feststellen können, ist der Nachholbedarf enorm. Hier kommen Mischfonds ins Spiel. Diese berücksichtigen zu einem bestimmten Maximalprozentsatz Dividendenpapiere sowie weitere Anlageklassen. Anleger profitieren daher von einer professionellen Vermögensverwaltung, die jederzeit eine optimale sowie flexible Diversifikation hinsichtlich der jeweils aktuellen Marktentwicklungen vornimmt. Speziell für Aktieneinsteiger sind Mischfonds interessant, die eher geringe Aktienquoten berücksichtigen, um dem Risikoprofil konservativer Investoren zu entsprechen. In unserem Hause ist der Swisscanto (LU) Portfolio Fund Responsible Relax (EUR) AA (ISIN: LU1775789594) die Mischfondsvariante, welche eine Aktienquote von 0 bis maximal 30 Prozent des Portfolios ermöglicht. Bei stark negativen Aktienmärkten kann also der Aktienanteil komplett heruntergefahren werden, um Risiken zu vermeiden. Und die Obergrenze von knapp einem Drittel Aktienanteil des Gesamtportfolios sorgt generell dafür, dass die Verwaltung in der gewünschten Risikoklasse bleibt. Bei den weiteren Swisscanto (LU) Portfolio Funds Responsible wird dieser Aktienanteil sukzessive erhöht bis zu einem maximal möglichen Aktienanteil von 85 Prozent in der Responsible Ambition-Variante. So haben Investoren die Möglichkeit, ihrem Risikoprofil angemessen die Aktienrange zu wählen. Seit einem starken Jahr kommt bei den Mischfonds zusätzlich der Responsible-Ansatz von Swisscanto Invest zur Anwendung. Dieser Ansatz ist ideal für Anleger, die die aus Nachhaltigkeitssicht negativsten Unternehmen ausschließen möchten, jedoch ein traditionelles Rendite-/ Risikoprofil wünschen. Dabei stehen die Fondsvarianten mit ihren unterschiedlichen Risikoeinstufungen in den Währung EUR, CHF und USD zur Verfügung. Gerade für langfristig orientierte Investoren stellen die nachhaltigen Mischfonds eine attraktive Alternative dar.“

Zurück Swiss Life Living + Working erwirbt 4 Objekte in Paris
Nächste Update | Dirk Müller Premium Aktien