Schlagwörter "Assetklassen"

BÖRSENBLATT Nr. 136 | Und wer sind die Opfer des Handelskonflikts zwischen den USA und China?

Börsenblatt Nr. 136 Anbei wie immer das Neueste vom Spekulativen Materialismus. Diesmal geht es um die Frage, wer die wahrscheinlichsten Opfer des Handelskonflikts sind. Denn sowohl die USA als auch China melden nach wie vor solides Wirtschaftswachstum. Handelt es sich

19. Juni 2019 | ETHENEA Webkonferenz Q2-2019

Wir laden Sie ein, an unserer ETHENEA-Webkonferenz für unsere Partner teilzunehmen. Während der Webkonferenz, welche sich ausschließlich an professionelle Investoren richtet, präsentiert Luca Pesarini Ihnen gemeinsam mit Christian Schmitt und Michael Blümke den aktuellen makroökonomischen Ausblick und unsere Sichtweise auf
Findet statt am 19.06.2019 um 10:00 Uhr

Marktkommentar | Nr. 6 ∙ JUNI 2019 | Sell in May but don’t stay away!

Getreu der alten Börsenweisheit „Sell in May and go away“ beginnt mit dem vergangenen Monat eine schwierigere Zeit für die globalen Aktienmärkte. Und fast pünktlich zum Start des Monats meldete sich der bekannteste Twitteraccount der Welt und verursachte Kopfschmerzen. Entgegen

Monatsbericht PARAGON UI – April 2019

Mit +0,43% (AK S), +0,39% (AK I / AK F) bzw. +0,42% (AK R) Gewinn konnte der PARAGON UI Fonds in einem positiven Kapitalmarktumfeld weiterhin seinen stabilen Aufwärtspfad fortführen und neue Allzeithochs produzieren. Seit Jahresanfang haben verschiedene Impulse positiv auf

Wandelanleihen – gut gerüstet mit dem Allwetter-Investment

Bei Aktien ungewisse Aussichten, bei Anleihen magere Erträge und Kursrisiken – mit einer Anlage in Wandelanleihen wappnen sich Anleger für beides. Denn mit Wandelanleihen holen sich Investoren die Chance, an der Aktienmarktentwicklung teilzuhaben, ins Portfolio und nutzen gleichzeitig die Stabilität

Phaidros Funds | Reporting | April 2019

Die Hoffnung auf eine gütliche Beilegung des globalen Handelskonflikts, die weiterhin erstaunlich robuste US-Konjunktur, erste zaghafte Stabilisierungstendenzen in Europa und größtenteils solide Quartalsberichte der Unternehmen haben für weiteren Rückenwind an den Aktienmärkten gesorgt. Hinzu kommt die anhaltende Verbesserung der Financial

Kapitalmarktbrief Mai: Frühlingserwachen der Weltkonjunktur?

Auf der Nordhalbkugel hält spürbar der Frühling Einzug. Doch während in der Natur alles sprießt und blüht, wehte bei Konjunktur und Unternehmensgewinnen bis zuletzt ein kühlerer Wind. Mit einer gewissen Skepsis blicken Anleger daher auf die seit Jahresanfang zu beobachtende

BÖRSENBLATT Nr. 135 | Investieren nach den Altenburger Regeln

Skat ist aus dem Blickwinkel der Spieltheorie interessant, weil es zu denjenigen unberechenbaren Spielen gehört, die sich innerhalb dieser Gruppe nicht kategorisieren lassen. Bei den unberechenbaren Spielen unterscheidet man zwischen reinen Glücksspielen (wie etwa Roulette oder der Münzwurf), kombinatorischen Spielen

Anleihen: Wo Rentenfondsmanager noch gute Renditen finden

Das anhaltende Null- bzw. Niedrigzinsumfeld macht die Suche nach auskömmlichen Zinserträgen nicht leicht. Kann man mit Staatsanleihen risikoarme Erträge erzielen? Welche Chancen bieten Schwellenländer- und Unternehmensanleihen? Werden die höheren Risiken bei schlechterer Bonität noch ausreichend bezahlt? Zusammen mit Markus Peters

Nebenwerte: Mehr Chancen, aber auch mehr Risiken?

Schon ein Blick auf die entsprechenden Aktienindizes zeigt: Langfristig schneiden Aktien kleinerer Unternehmen, sogenannte „Small & Mid Caps“, besser ab als die großen Standardwerte. Allerdings erleiden viele Nebenwerte in Schwächephasen auch überdurchschnittliche Kursverluste. Wird der langfristige Vorsprung von Nebenwerten mit