Global Perspectives 03/2017
24. April 2017 1165 Views

Global Perspectives 03/2017

Unsere aktuelle Ausgabe der “Global Perspectives” von UBS Asset Management mit einem monatlichen Aus- und Rückblick unserer Multi-Asset-Experten. Im Überblick:
Aktien

Die Aktienmärkte konnten ihre Gewinne auch im März weiter ausbauen. Starke Produktionszahlen weltweit unterstützen die Märkte und erlauben den Schluss, dass sich die Konjunktur in den Industrie- und den Schwellenländern weiter verbessert.

Anleihen

Im März erzielten Anleihen unterschiedliche Ergebnisse. Britische inflationsgebundene Anleihen erzielten Gewinne, nachdem die Inflationsrate in Großbritannien infolge der Brexit-Entscheidung erstmals seit 2013 über dem Ziel der Bank von England lag. Die Risikoaufschläge von US-Hochzinsanleihen erhöhten sich angesichts deutlicher Schwächen des Ölmarktes. Bei hochwertigen Anleihen stiegen die Risikoaufschläge hochwertiger US-amerikanischer und britischer Anleihen, während die europäischer Anleihen geringer wurden.

Währungen

Der Mexikanische Peso setzte seine Rallye fort. Gründe dafür sind der nunmehr positivere Ton der US-Regierung über die künftigen Handelsbeziehungen und die zurückhaltende Zinserhöhung der Fed, die den US-Dollar schwächte. Starke Wirtschaftsdaten lassen den Australischen Dollar aufwerten. Der Euro ist weiter attraktiv, während der Schweizer Franken auf lange Sicht zu den teuersten Währungen weltweit gehört.

Lesen Sie hier mehr

Zurück Die ETF-Lupe: Keine Angst vor steigenden Zinsen | Webinaraufzeichnung
Nächste Home Bias Germany