Investment Insights | China: der Drahtseilakt der Entschuldung
4. Januar 2018 1564 Views

Investment Insights | China: der Drahtseilakt der Entschuldung

Erin Browne, Bin Shi, Hayden Briscoe

Im Kern der globalen Makroökonomie und der Marktaussichten für 2018 liegen die Erwartungen auf China, insbesondere auf seinem hohen und steigenden Schulden-BIP-Verhältnis. Die jüngsten politischen Initiativen deuten darauf hin, dass das Schuldenproblem endlich ernst genommen wird.

Es stellt sich die Frage, ob die chinesischen Behörden einen gut ausbalancierten Drahtseilakt hinbekommen zwischen einer harten Landung und einer noch größeren Schuldenblase.

Lesen Sie hier unsere Einschätzung vor diesem Hintergrund für chinesische Aktien und Anleihen.

Zurück Video-Interview Fabio Bossi | Digital Finance - 13. November 2017
Nächste Schwellenländeranleihen – Immer das gleiche Lied