UBS AM Investment Insights – Das Ende der Quantitativen Lockerung in den USA: Alles, was Sie wissen müssen (aber bisher nicht zu fragen wagten)
13. Juli 2017 156 Views

UBS AM Investment Insights – Das Ende der Quantitativen Lockerung in den USA: Alles, was Sie wissen müssen (aber bisher nicht zu fragen wagten)

In dieser Ausgabe von Investment Insights untersuchen wir die möglichen Auswirkungen eines Bilanzabbaus der US-Notenbank.

Die Quantitative Lockerung hat die Märkte maßgeblich beeinflusst. Wir analysieren, warum die Notenbank die Zeit jetzt für gekommen hält, wie sie ihre Positionen reduzieren wird und wie Investoren in den verschiedenen Anlageklassen voraussichtlich reagieren werden. Da das Sicherheitspolster der Liquidität allmählich schrumpft, erwarten wir, dass alle Anlageklassen anfälliger für plötzliche Phasen höherer Volatilität werden.

Investment Insight bringt Ihnen jeden Monat eine Untersuchung von Themen und Trends, die zentrale Herausforderungen für Investoren darstellen können. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner und ich gern zur Verfügung.

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe.

Zurück PatriarchSelect ETF Trend 200 Vermögensverwaltung als bestmögliche Kombination
Nächste Blutgerinnungsstörungen: Der Stoff für Milliardenumsätze

Zum Partner Profil

Das könnte Ihnen auch gefallen

Neue Medikamente im Kampf gegen Krebs stehen vor Markteinführung

Immuntherapien waren auch dieses Jahr das grosse Thema auf dem weltweit grössten Fachkongress der Krebsmedizin. BB Biotech hat sich bereits frühzeitig auf dieses vielversprechende Thema ausgerichtet. Der Anteil der Onkologie im Portfolio der Beteiligungsgesellschaft beträgt 41.5%. Die regelmässig im Juni

Video-Interview mit Dirk Fischer

Sehen Sie hier das Interview mit Dirk Fischer (Geschäftsführer, Patriarch Multi-Manager GmbH) zum Thema: Abwicklungstechnologie Zur Partnerwebseite

DNB – Alles ok im High Yield Markt?

Im April 2015 haben wir in dieser Reihe zuletzt einen Blick auf die High Yield Märkte geworfen und seitdem ist extrem viel passiert. Die Märkte haben das Brexit-Referendum sowie die Wahl des US-Präsidenten Donald J. Trump überstanden und entgegen aller