Logo: Impact Asset Management GmbH

Die Impact Asset Management GmbH (vormals C-QUADRAT Asset Management GmbH) zählt zu den führenden bankenunabhängigen Asset Management Gesellschaften im deutschsprachigen Raum, die auf Auswahl, Analyse und Management von ESG- und Impact-Strategien spezialisiert sind.


Die Anlagepolitik verfolgt das Ziel, durch die Investmentstrategie in ESG-konforme Wertpapiere, Impact Investment via Mikrofinanz und einem verantwortungsvollen Investmentansatz zum Erreichen der UN Sustainable Development Goals beizutragen. Unser Anlageziel ist es, als „Triple-Bottom-Line“ Asset Manager soziale, ökologische und finanzielle Erträge zu generieren. Kooperationen ergänzen unsere Anlageprozesse und fördern den Wissensaustausch auf internationaler Ebene.

Ziel unserer Produkte ist ein kontinuierlicher Vermögenszuwachs bei größtmöglicher Risikostreuung und Sicherheit. In guten Marktphasen liegt der Fokus auf Performance-Optimierung. In Schlechten darauf, das anvertraute Vermögen durch aktives Risikomanagement vor starken Verlusten zu schützen.

Der Geschäftsfokus liegt auf institutionellen Kunden und vermögenden Privatkunden. Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren die Kundenbasis in enger Zusammenarbeit mit Banken, Plattformen und Vertriebspartnern zu vergrößern und in neue Märkte zu expandieren.


Weitere Informationen

Kontakt

Impact Asset Management GmbH
Goethestraße 10
60313 Frankfurt am Main

Homepage

Ansprechpartner

Bild Florian Mende
Florian MendeNiederlassungsleiterTel.: +49 (0)69 7104 989 0f.mende@impact-am.eu

Soziale Netzwerke

Partner News

Impact Asset Management GmbH

Impact Asset Management: Dual Return Fund - Vision Microfinance erhält ECOreporter-Nachhaltigkeitssiegel

Frankfurt am Main, 19.12.2022: Der Dual Return Fund - Vision Microfinance (ISIN R-Tranche: LU0236782842; ISIN I-Tranche: LU0306115196), der Mikrofinanzfonds der Impact Asset Management, wurde von ECOreporter, einem deutschen Magazin für nachhaltige Geldanlagen, mit dem ECOreporter-Nachhaltigkeitssiegel ausgezeichnet. Auf Basis eigens von ECOreporter entwickelter strenger Nachhaltigkeitskriterien wurden lediglich 17 Fonds mit dem Nachhaltigkeitssiegel ausgezeichnet. Vier dieser 17 Fonds sind Mikrofinanzfonds. Dies bestätigt den grundsätzlich hohen Impact, den dieses spezielle Segment aufweist.
Impact Asset Management GmbH

FNG-Siegel: Viermal höchste Bewertung von drei Sternen für die GreenStars ESG-Fonds von Impact Asset Management

Gleich vier nachhaltig anlegende Fonds von Impact Asset Management (I-AM) wurden vom Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. (FNG) mit dem stärksten FNG-Siegel von drei Sternen ausgezeichnet. Bei den vier nachhaltigen Fonds handelt es sich um Fonds aus der I-AM-„GreenStars“-Familie: Der I-AM GreenStars Opportunities, der I-AM GreenStars European Equities, der I-AM GreenStars Global Equities sowie der I-AM GreenStars Absolute Return erhielten das FNG-Siegel mit drei Sternen, da sie nach Angaben des FNG eine besonders anspruchsvolle und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie verfolgen. Darüber hinaus…
Impact Asset Management GmbH

Impact Asset Management mit neuem Niederlassungsleiter für Deutschland

Frankfurt am Main, 02.11.2022: Der österreichische Fondsanbieter Impact Asset Management („I-AM“) hat Florian Mende zum neuen Niederlassungsleiter für die deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main ernannt. Er folgt auf Jörg B. Hudemann, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Mediathek

12.01.2315:00

I-AM GreenStars Opportunities: Rückkehr auf die Erfolgsspur?

Der Gewinn des Vorjahres ging verloren, vor allem weil große Wachstumsunternehmen unter Druck gerieten. Wir lassen uns zum Fonds updaten und diskutieren die Marktaussichten für das Jahr 2023.

26.09.2200:00

#fondsfibel AKTUELL: Der Talk rund um Stiftungsfonds & Co.

Ein Gespräch über Stiftungsfonds, stiftungsgeeignete Fonds und die relevanten Fragen rund um das zeitgemäße Anlegen von Stiftungsvermögen in Fonds.

12.09.2216:00

Mikrofinanzfonds: Geldanlage für Idealisten?

Wir werfen einen Blick auf das Fondsradar (1, 3 und 5 Jahre), ordnen historische Leistungen ausgesuchter Strategien und Produkte ein und diskutieren die Chancen und Risiken der näheren Zukunft.