Logo: Threadneedle Management Luxembourg S.A. (Germany Branch)

Columbia Threadneedle Investments gehört zu den führenden Vermögensverwaltern weltweit und bietet ein breites Spektrum aktiv gemanagter Anlagestrategien und -lösungen für Privatanleger, institutionelle Investoren und Unternehmen an. Mit unseren mehr als 2.500 Mitarbeitern, darunter über 650 Investmentexperten in Nordamerika, Europa und Asien, verwalten wir ein Vermögen von 663 Mrd. EUR (Stand 31.12.2021).


Weitere Informationen

Kontakt

Threadneedle Management Luxembourg S.A. (Germany Branch)
Marienforum
Mainzer Landstr. 1
60329 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (69) 297 299 24
deutschland@columbiathreadneedle.com

Homepage

Ansprechpartner

Bild Bernd Klapper
Bernd KlapperHead of Discretionary Sales GermanyTel.: +49 69 297 299 21bernd.klapper@columbiathre...

Newsletter

Newsletter anfordern

Partner News

Columbia Threadneedle

Fondsmanager im Kreuzverhör | Dave Dudding | Columbia Threadneedle

„Es gibt keinen Grund, unser Konzept in Frage zu stellen“. Die im laufenden Jahr ungewöhnlich starke Performancekorrelation von Aktien und Anleihen kommt für Dave Dudding, Fondsmanager des Threadneedle (Lux) Global Focus, nicht von ungefähr.
Columbia Threadneedle

Auswirkungen der Ukraine-Krise auf die europäischen Märkte

Die Reaktion der Märkte in ganz Europa auf die Ukraine-Krise war heftig, aber gerechtfertigt. Die Papiere europäischer Banken und anderer Unternehmen mit Engagement in Russland sind um mehr als 30% eingebrochen. Unseres Erachtens droht den größeren europäischen Institutenkein systemisches Risiko, es könnte aber auf dem Kontinent zu weiteren Kreditausfällen kommen. Europäische Banken verfügen über erhebliche Mengen an überschüssigem Kapital–ausreichend, um Aktienrückkäufe auszulösen. Die Banken könnten also zwar an Eigenkapital verlieren, dies dürfte aber kein Solvenzrisiko bedeuten.
Columbia Threadneedle

Kein Einbruch der Unternehmensgewinne durch Ukraine-Krise zu befürchten

Die Invasion der Ukraine kam zwar nicht überraschend, aber die weitere Entwicklung ist völlig unklar. Wir können weder die Dauer noch die langfristigen Auswirkungen des Konflikts vorhersehen. Wir wissen jedoch, dass die Extremrisiken in der Weltwirtschaft durch den Konflikt wesentlichzugenommen haben, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Wachstumsverlangsamung steigt. Darüber hinaus ist die Volatilität an den Märkten natürlich erhöht. Dies führt zwar zu Turbulenzen und Störungen, schafft jedoch auch Gelegenheiten für aktive Manager.

Webinare

30.01.2311:00
DRESCHER & CIE AG

Europäischer Aktienmarkt: Wie lange hält die Rallye noch an?

2022 sollte es so weit sein: Aktienstrategen waren zuversichtlich, dass die europäischen Börsen besser laufen als die Märkte in den USA.

Anmelden
  • 1

Podcast Episoden

24.06.20

Ist die Aktienanlage jetzt „alternativlos"?

Unser Gesprächspartner ist Florian Uleer, Country Head Germany bei Columbia Threadneedle Investments. Er diskutiert mit uns über den erneuten Bedeutungszugewinn der Assetklasse „Aktien" nach der ...

09.02.17

Wer braucht noch Länder- und Regionenfonds?

"Wer braucht noch Länder- und Regionenfonds?" mit Florian Uleer, Country Head von Columbia Threadneedle in Deutschland und Gastgeber Björn Drescher Florian Uleer (Country Head Germany bei Columbia ...

  • 1

Mediathek

20.01.2311:00

Threadneedle Global Focus Fund: Alter Fokus = Neuer Fokus?

Es verwundert kaum, dass sich selbst der Fondsmanager des Jahres 2020 Dave Dudding nicht dem negativen Marktumfeld entziehen konnte und den Anteilseignern des Threadneedle Global Focus Fund für das...

04.11.2211:00

Nebenwerte: Folgt das große Comeback oder der finale Ausverkauf?

Seit Jahresanfang sind die Kurse der Unternehmen mit einer geringen Marktkapitalisierung deutlich heftiger eingebrochen als die der Großkonzerne. Stehen Nebenwerte an der Börse vor einem Comeback?

27.06.2215:00

Indien, China und das Beste aus Asien

Zusammen stellen sie mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung: Nach China wird auch Indien zur wirtschaftlichen Supermacht aufsteigen.