Patriarch Multi-Manager

Liontrust und A&A Superfonds-Police - Das Vertriebsduo

09. März 2022 | 09:30 Uhr
Diese Veranstaltung auf Social-Media Plattformen teilen:

Der Vertrieb sollte möglichst einfach und gewinnbringend funktionieren. Die Produktpalette sollte nicht ausufern und Produkte sollten multifunktional sein. Genau das liefert das Haus der Patriarch Multi-Manager GmbH mit den Patriarch Liontrust Managed Portfolio Services. "Liontrust" bietet dem Kunden und Makler eine Auswahl an 22 unterschiedlichen Portfolien. Zur Verfügung stehen:

  • 8 Wachstums-Strategien
  • 6 Income-Strategien und
  • 8 Dynamic-Beta-Strategien (entspricht Wachstums- Stategie, nur ETF interlegt)

Damit stehen dem Berater, nicht wie oft bei anderen Anbietern, 2, 3 oder 5 Basisportfolien zur Verfügung, sondern 22! Und das auch noch über gemanagte und mit der gleichen Grundidee marktnahe Fonds zur Auswahl. Somit ein Produkt, fein abgestuft in alle Richtungen investierbar. Der bisherige Performanceverlauf – in Abhängigkeit der Volatilität – ist makellos!   

Liontrust goes Fondspolice
Und obendrauf kann man 3 der aktienlastigen Beta-Varianten auch noch in der "A&A Superfonds-Police", einer AXA Fondsrentenpolice, abschließen. Das bietet zusätzliche Vorteile.

Zum einen ergeben sich steuerliche Vorteile für den Kunden im Rahmen der Police. Des Weiteren sind die Einstiegshürden deutlich niedriger. Einmalzahlungen sind ab 2.500 € möglich. Sparpläne können bereits ab 25 € p.M. angeboten werden, die gezillmert verprovisioniert werden. Fondspolicen fallen in die "§34d GewO" Zulassung. Somit können auch versicherungsaffine Kollegen interessantes und lukratives Investmentgeschäft betreiben, ohne "Klimmzüge" machen zu müssen.

Die A&A Superfonds-Police steht in der Schicht 1 und 3 zur Verfügung. 

Gerne zeigen wir Ihnen in einer Onlinekonferenz die einmaligen Möglichkeiten auf und geben Ihnen Vertriebsansätze! 

Liontrust und die A&A Superfonds Police einzeln betrachtet spitze, gemeinsam unerreicht!