Workshop 18 | „Positive Change - die neue Art, Nachhaltigkeit zu interpretieren"

21. September 2023 | 11:30 Uhr
Diese Veranstaltung auf Social-Media Plattformen teilen:

Die Mehrzahl der nachhaltigen Anlagestrategien operiert mit Ausschlüssen. Jede als „kontrovers“ angesehene Betätigung wird vermieden, die Schwellenwerte für eine Nichtberücksichtigung werden laufend abgesenkt. Der Nachteil des ausschlussbasierten Nachhaltigkeitsansatzes ist, dass damit nicht in die Transformation der Unternehmen hin zu mehr Nachhaltigkeit investiert werden kann. Hier setzt die Positive Change-Strategie an, denn sie investiert in die Unternehmen, die sich erfolgreich „auf den Weg gemacht“ haben. Zusätzlich wird ein gezieltes Engagement eingesetzt, um die Firmen in ihrem Weg zu bestärken und Defizite aufzuzeigen.

Referenten