Regionenfonds Skandinavien: Auslaufmodell? Oder sinnvolle Beimischung?

13. Mai 2024 | 11:00 Uhr
Diese Veranstaltung auf Social-Media Plattformen teilen:

Die nordischen Länder zeichnen sich durch stabile politische Systeme, hohe Lebensqualität und innovative Technologien aus. Und da sie oft in globalen oder europäischen Aktienfonds zu kurz kommen, würzen Berater und Anleger ihre Depots gerne in Form spezialisierter Regionenfonds nach. Mit Managern für europäische Standardwerte und für die skandinavische Anlageregion machen wir uns auf die Suche nach den aktuellen Chancen und Risiken im Norden Europas.

Wir werfen einen Blick auf die verschiedenen Märkte, ordnen historische Leistungen ausgesuchter Strategien ein und diskutieren, ob ein reinrassiger (Assetklasse Aktien), aktiv gemangter und obendrein spezialisierter Regionenfonds noch in unsere Zeit passt?

Referenten

Moderation

Frank Müller DRESCHER & CIE AG