Eyb & Wallwitz
Investmenttalk aus der Kaffeeküche – Folge 103

"Makroökonomische Auswirkungen auf Anleihen und Aktien"

21.04.2022
Diese Episode auf Social-Media Plattformen teilen:

Nach der Weltbank hat auch der Internationale Währungsfonds seine konjunkturelle Prognose für 2022 kürzlich nach unten korrigiert. Dennoch gibt es Hoffnung für Anleger. So gehen unsere Experten davon aus, dass der Anstieg der Inflation überstanden und ein Plateau erreicht ist. Auch die Unternehmen sind gut aufgestellt — und stark steigende Ausfallrisiken wie in Zeiten der letzten großen Finanzkrise entsprechend nicht zu erwarten. Warum scheinen die Unternehmen den widrigen Bedingungen zu trotzen? Und gibt es Unternehmen bzw. Branchen, von denen Anleger aktuell besser die Finger lassen sollten? Dies und noch mehr erfahren Sie in der aktuellen Folge des “Investmenttalks aus der Kaffeeküche” mit Dr. Kristina Bambach, Dr. Ernst Konrad und Andreas Fitzner. Der nachfolgende Beitrag dient der allgemeinen Information über Märkte und analysiert allgemeine unternehmerische und volkswirtschaftliche Entwicklungen. Die darin enthaltenen Aussagen stellen keine Empfehlung zum Erwerb, zum Halten oder Verkaufen von Finanzinstrumenten dar und sind daher auch nicht als Anlageberatung zu verstehen. 

Podcast-Folge anhören

Podcast abonnieren

Investmenttalk aus der Kaffeeküche

Abonnieren Sie diesen Podcast auf einer der gängigen Plattformen und verpassen Sie keine Folge mehr: