Fidelity International
Fidelity Podcast Kapitalmarkt

IT - Sanktionen gegen Russland (Teil 1): Halbleiterstopp wirft das Land um Jahrzehnte zurück

29.03.2022
Diese Episode auf Social-Media Plattformen teilen:

Die USA haben nach Russlands Angriff auf die Ukraine ein weitreichendes Embargo für den Export von Hightech-Produkten erlassen: Die russische Industrie hat damit so gut wie keinen Zugriff mehr auf High-End-Halbleiter, Telekommunikationsausrüstung und Software. Die Sanktionen betreffen keine Endkundenprodukte wie Handys oder Computer. Da zugleich aber Konzerne wie Apple, Samsung, Dell, Microsoft oder HP bereits aus eigenem Antrieb den Verkauf in Russland eingestellt haben, ist das Land von westlicher Hard- und Software weitgehend abgeschnitten. Was bedeutet das für die russische Wirtschaft und Gesellschaft? Darüber hat Carsten Roemheld, Kapitalmarktstratege bei Fidelity International, sich mit Alena Epifanova von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik in Berlin unterhalten. Sie ist gebürtige Russin und erforscht seit vielen Jahren die russische Internet- und Technologiepolitik.

Personen

Alena Epifanova

Moderator

Carsten RoemheldFidelity International

Podcast-Folge anhören

Podcast abonnieren

Fidelity Podcast Kapitalmarkt

Abonnieren Sie diesen Podcast auf einer der gängigen Plattformen und verpassen Sie keine Folge mehr: