Logo: Shareholder Value Management AG

Die Shareholder Value Management AG ist ein eigentümergeführter Frankfurter Investment Spezialist mit Fokus auf Value-Aktien.

Sie berät als Advisor unter dem Haftungsdach der NFS Netfonds Financial Service GmbH mehrere Fonds und unterstützt Mandate mit einem Gesamt-Volumen von gut 2,0 Mrd. Euro. Dazu gehören der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen, der PRIMA – Globale Werte, der Frankfurter Stiftungsfonds und der Frankfurter – Value Focus Fund. Ferner unterstützt die Gesellschaft die gemeinnützige Share Value Stiftung und die Shareholder Value Beteiligungen AG.

Die Anlagestrategie der Shareholder Value Management AG richtet sich ganz nach den bewährten Prinzipien des Value-Investing, dessen Urvater Benjamin Graham ist und das in Perfektion vom berühmten Value-Investor Warren Buffett verkörpert und umgesetzt wird. Die Value-Aktienselektion wird um aktive Absicherungs- und Derivatestrategien ergänzt.

Für uns bei Shareholder Value Management AG sind Aktien keine Spekulationsobjekte. Wir verstehen uns als langfristige Partner der Unternehmen, in die wir investieren. Unsere Ziele sind dabei die Vermeidung eines dauerhaften Kapitalverlustes sowie die Erzielung einer mittel- bis langfristig überdurchschnittlichen Rendite.


Unsere Investmentphilosophie folgt konsequent den Prinzipien des Value-Investing: der antizyklischen Kapitalanlage in unterbewertete wunderbare Geschäftsmodelle mit Sicherheitsmarge. (Das heißt in erster Linie Kapitalerhalt und die Vermeidung des permanenten Kapitalverlustes.) Dabei gelten im Kern die vier einfachen Prinzipen des Value-Investing: Die Sicherheitsmarge („Margin of Safety”), investiere in Unternehmer, (“Business Owner”), der wirtschaftliche Burggraben („Economic Moat”) und schließlich, die Psychologie der Börse („Mr. Market”). Ob institutionelle Investoren wie Stiftungen, Versorgungskassen und Versicherungen oder Privatanleger – das Ziel ist für alle gleich: auf Dauer kein Geld verlieren und darüber hinaus eine mittel- bis langfristig überdurchschnittliche Rendite erzielen. Dem fühlen wir uns verpflichtet.

Bei der Auswahl von Wertpapieren verfolgen wir einen konsequenten Value-Investing-Ansatz. Wir suchen nach Aktien von Unternehmen mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell, einer soliden Bilanz und einem stabilen Cashflow, die an der Börse unter ihrem inneren Wert gehandelt werden. Der innere Wert ist für uns dabei die Summe der zukünftigen Erträge, die wir als Investor in Form von Dividenden, Wachstum und der Rendite auf das reinvestierte Kapital (ROIIC) erhalten. Wir investieren nur dann, wenn wir weniger als den inneren Wert bezahlen.


Weitere Informationen

Kontakt

Shareholder Value Management AG
Neue Mainzer Straße 1
60311 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 66 98 300
Fax: +49 (0)69 66 98 30 16
info@shareholdervalue.de

Homepage

Ansprechpartner

Bild Philipp Prömm
Philipp PrömmVorstand & Head of SalesTel.: +49 (0) 69 6698 30 18pp@shareholdervalue.de
Bild Endrit Çela
Endrit ÇelaRelationship ManagerTel.: +49 (0) 69 6698 30 257ec@shareholdervalue.de
Bild Clara Ankner
Clara AnknerRelationship ManagerTel.: +49 (0) 69 6698 30 252ca@shareholdervalue.de
Bild Micha Siegle
Micha SiegleClient Support ManagerTel.: +49 (0) 69 6698 30 259ms@shareholdervalue.de

Partner News

Shareholder Value Management AG

Inflation und steigende Zinsen mit TSR-Perlen überstehen

Es war keine Überraschung, dass die US-Notenbank die Zinsen erneut angehoben hat und das gleich wieder um 75 Basispunkte. Das hatte der Markt erwartet. Manche Investoren hatten sogar befürchtet, dass es ein 100-Basispunkte-Schritt werden würde.
Shareholder Value Management AG

Das sind die zwei neuen Aktien im Frankfurter Modern Value Index

Das dritte Quartal nähert sich dem Ende – da ist es Zeit für das nächste Rebalancing in unserem Frankfurter Modern Value Index. Auf diesen Index bieten wir den Frankfurter UCITS-ETF - Modern Value an (WKN FRA3TF), der in Kürze an den maßgeblichen Handelsplätzen verfügbar ist. Da wir aber einmal im Quartal nicht nur ein Rebalancing durchführen, sondern auch einige Titel austauschen, möchte ich im aktuellen Update diese Unternehmen etwas näher vorstellen.
Shareholder Value Management AG

Warten auf den finalen „Sell off“

Das Gebot der Stunde heißt „Geduld bewahren“! Bis der Markt kapituliert und auch die letzten Anleger die Nerven verlieren. Doch bis zum finalen „Sell Off“ kann es noch etwas dauern.

Webinare

12.10.2211:00
DRESCHER & CIE AG

Mittelständische und familiengeführte Unternehmen: Stabilitätsanker in ungewissen Zeiten?

Wie sind die Unternehmen seit Jahresbeginn durch das herausfordernde Marktumfeld gekommen? Und welche Chancen und Risiken bietet das Anlageuniversum im aktuellen Marktumfeld?

Anmelden
18.10.2211:00
PRIMA Fonds Service GmbHShareholder Value Management AG

Fondsmanager-Dialog Q4/2022

Quartalsweise stattfindende Webkonferenz mit einem Marktausblick und allen relevanten Informationen von den von Shareholder Value gemanagten Fonds.

  • 1

Podcast Episoden

08.09.22

Börse: „Wir sind noch nicht durch!“ – 8 Fragen an Frank Fischer | Value Kompakt September 2022

Die Lage an den Finanzmärkten ist weiterhin mit vielen Unsicherheiten und Problemen behaftet. Ist hier ein baldiges Ende in Sicht? Wenn es nach Frank Fischer, CEO und CIO der Shareholder Value ...

08.08.22

Gold wird erst 2024 richtig attraktiv! - Interview mit MONEY.de

Fondsmanager Frank Fischer wird vorsichtiger. Dafür gibt es für ihn zu viele negative Anzeichen, z. B. schwindende Liquidität, gekippte Stimmung. Seine Aktienquote reduziert er deshalb auf 70%. ...

27.06.22

Warten auf Powells Victoryzeichen und einen milden Winter - "Keine Panik, aber sehr viel Angst

Herrscht Panik auf dem Parkett? Der Kapitalmarktstratege Heiko Böhmer meint: "Panik würde ich nicht sagen. Aber sehr viel Angst." Und diese sei begründet. Unter den Belastungsfaktoren befinden sich ...

Mediathek

01.09.2211:00

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen

Was belastete im ersten Halbjahr? Und was wurde jüngst im Portfolio verändert?

10.08.2216:00

Abschied von Berkshire Hathaway! (leider) | Value Kompakt August 2022

Da sind fast Tränen geflossen! Aber wir mussten die Aktien verkaufen. Warum, das erklärt Frank Fischer, CEO und CIO der Frankfurter Shareholder Value Management AG.

19.07.2200:00

Fondsmanager-Dialog mit Yefei Lu, Heiko Böhmer und Jan-Peter Schott

Der Fondsmanager Yefei Lu sowie der Kapitalmarktstratege Heiko Böhmer geben einen Kapitalmarktrückblick sowie -ausblick, referieren über die Investmentphilosophie der Fondsmandate und wie die Fonds im ...