DPAM (Degroof Petercam Asset Management), mit Hauptsitz in Brüssel, ist eine unabhängige Asset Management-Gesellschaft mit langjähriger Marktreputation in Long Only-Anlagekonzepten sowie spezialisierten Asset Management-Lösungen.

Neben aktiv gemanagten Publikumsfonds verwaltet DPAM ungefähr 300 Vermögensverwaltungsmandate für institutionelle Investoren mit einem Volumen von 9,4 Milliarden Euro in ganz Europa. Zudem stellt DPAM seine Expertise über ein breites Netzwerk von über 400 Vertriebspartnern zur Verfügung. Das Produkt- und Dienstleistungsangebot von DPAM richtet sich vornehmlich an öffentliche und betriebliche Pensionskassen, Versicherungsgesellschaften, private Banken sowie gemeinnützige Organisationen. DPAM verwaltet aktuell ein Vermögen von über 39 Milliarden Euro, hiervon 7 Milliarden Euro in nachhaltigen Anlagestrategien.

Als Unternehmen im Familien- und Mitarbeiterbesitz kann DPAM seinen Kunden unabhängig von Marktereignissen maßgeschneiderte Lösungen anbieten, die ihren langfristigen Bedürfnissen entsprechen.


Folgende drei Elemente bilden den DNA-Kern von DPAM:

1.) Aktiver Asset Manager
DPAM ist ein aktiver Asset Manager und generiert für seine Kunden mit einem Conviction-Management-Ansatz eine langfristige Outperformance. Die Grundlage hierfür bilden u.a. ein Bottom-up fokussierter Investmentansatz sowie die Unterstützung von erfahrenen hauseigenen Research-Teams.

2.) Fokus auf eigenes Research
Interne fundamentale, quantitative und SRI-Analystenteams unterstützen die Portfoliomanager und werden in alle Expertisen eingebunden, um eine langfristige Outperformance zu erzielen. Hervorzuheben ist das 4-köpfige SRI-Analystenteam, das für die konsequente und kontinuierliche Weiterentwicklung der nachhaltigen Anlagen von DPAM verantwortlich ist.

3.) Nachhaltiger und verantwortungsbewusster Vermögensverwalter
Als verantwortungsbewusster Investor mit einer fast 20-jährigen Erfahrung zählt DPAM zu den Pionieren im Bereich der nachhaltigen Kapitalanlage. Die Methodik und der Anlageprozess von DPAM für verantwortungsbewusstes Investieren haben in den letzten Jahren gezeigt, dass die Integration von ESG-Kriterien in Anlagestrategien langfristig einen Mehrwert generiert und ein zunehmend wichtigerer Teil des Risikomanagements ist. Daher finden ESG-Kriterien bei nahezu allen Publikumsfonds und institutionellen Mandaten Berücksichtigung.

Filter:     Video    Audio   Link   PDF

Die gewaltigen Herausforderungen des europäischen Bankensektors

Sehr geehrte Damen und Herren, mit Blick auf festverzinsliche Anlagen sollte in der zweiten Jahreshälfte vorsichtig agiert werden – vor allem auch bei Bankanleihen. Die zweite COVID-19-Welle, die gesamtwirtschaftlichen Aussichten

Profis
28. Oktober 2020

Aktien-CIO: Alexander Roose folgt auf Guy Lerminiaux

Brüssel, 08.10.2020 – DPAM gibt die Nachfolge seines Chief Investment Officer (CIO) Fundamental Equity bekannt. Im Rahmen dieser Übergabe wird Guy Lerminiaux offiziell die Zügel der fundamentalen Aktienstrategien an seinen

Profis
19. Oktober 2020

Technologie steckt in vielen Bereichen noch in den Kinderschuhen

Von Alexander Roose, CIO,  fundamentales Aktienmanagement im August machten die FANG+-Aktien (u. a. Tesla und NVIDIA) einen massiven Sprung von 20%. Die Polarisierung der US-Aktienmärkte vollzieht sich bereits seit zehn Jahren,

Profis
7. Oktober 2020

Kontakt


Degroof Petercam Asset Management
Zweigniederlassung Deutschland
Mainzer Landstr. 50
60325 Frankfurt am Main

Tel: +49 69 274 015 295
E-Mail: deutschland@degroofpetercam.com

Ansprechpartner

Axel Ullmann

Senior Institutional Sales International
Tel.: +49 69 274 015 306